19.11.2020, 16:50 Uhr

Video Kein Job, kaum Kontakte: So erleben Osnabrückerinnen das Studium in der Pandemie

Kein Job, kaum Kontakte: So erleben Osnabrückerinnen das Studium in der Pandemie

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Osnabrück. Keine Party, kein Job, kaum soziale Kontakte. Die Corona-Pandemie stellt auch das Studentenleben auf den Kopf. Studierende, die in der Gastronomie arbeiten, haben neben den sozialen Einschränkungen auch finanzielle. Nele Winkler, Teresa Fleer und Aylin Gallmeister studieren in Osnabrück und verdienen ihren Lebensunterhalt in der Gastronomie, zumindest haben sie das bis Ende Oktober. Wie sehr die drei Frauen vom Nebenverdienst abhängig sind, wie sie das Studium in Corona-Zeiten wahrnehmen und was ihnen besonders fehlt, erzählen sie im Video.
__________________________________
Redaktion/Schnitt: Benjamin Beutler
Kamera: Benjamin Beutler, Tobias Saalschmidt
Musik: Somnia I, Reed Mathis – Youtube Audio Library


Mehr Videos

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN