06.08.2020, 15:21 Uhr

Video SV-Meppen-Trainer Frings erwartet harte Arbeit

SV-Meppen-Trainer Frings erwartet harte Arbeit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Einen guten Eindruck hat Trainer Torsten Frings nach der ersten Trainingseinheit beim SV Meppen gewonnen. „Es hat Spaß gemacht“, freut sich der 43-jährige ehemalige Nationalspieler, „dass es endlich losgegangen ist“. Der langjährige Bremer, der Trainingspausen nutzte, um mit Spielern zu sprechen, aber auch mit einigen der Zuschauer redete, legt Wert auf eine gute Vorbereitung: „Wir dürfen uns keine Fehler erlauben“, erklärt er im Interview. Deswegen erwarte er harte Arbeit. Der neue Co-Trainer Björn Müller zeigt sich gespannt auf seine Aufgabe als Bindeglied zwischen dem Jugendleistungszentrum Emsland und den Profis. „Das Umfeld passt hervorragend“, gibt er seine ersten Eindrücke wider.


Mehr Videos

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN