27.07.2020, 16:26 Uhr

Video: Berühmter DDR-Flüchtling tauft Heißluftballon in Osnabrück Die Osnabrücker Innenstadt aus der Vogelperspektive

Die Osnabrücker Innenstadt aus der Vogelperspektive

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Günter Wetzel gelang 1979 mit zwei Familien in einem selbst gebauten Heißluftballon eine kinoreife Flucht aus der DDR. Zur Taufe des neuen Jobmesse-Ballons der Agentur Barlag war er am Wochenende in Osnabrück und besuchte die NOZ-Redaktion. Uns hat er erzählt, wie es ihm nach der Flucht in der Bundesrepublik erging.
Video: Tobias Saalschmidt


Mehr Videos

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN