11.04.2019, 14:01 Uhr

Video SV Meppen: Nach Vidovic-Tor noch nie verloren

Den zuletzt in Münster geholten Punkt (1:1) will Jovan Vidovic am Freitag mit einem Heimsieg gegen den Halleschen FC vergolden. Ein Dreier wäre ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt. „Aber wir schauen nicht auf die Tabelle, die ändert sich von Spieltag zu Spieltag. Wir denken von Spiel zu Spiel“, erklärt der 1,97 Meter lange Innenverteidiger. „Wir werden alles versuchen“, verspricht der 30-Jährige, der zuletzt mehrfach nicht in der Startelf stand. Er will sich im Training empfehlen. Gegen Halle erzielte er in der vergangenen Saison den Ausgleich in der Nachspielzeit. Natürlich per Kopf, wie fünf der sechs Punktspieltore, die er für den SVM markiert hat. Und wenn er getroffen hat, dann haben die Emsländer nicht mehr verloren. Vidovic freut sich auf das Flutlichtspiel. Er weiß aber auch, dass sich mit dem Halleschen FC ein starker Gegner vorstellt.


Mehr Videos

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN