27.02.2019, 13:07 Uhr

Video Warum ein Osnabrücker Modeladen auf den Brexit hofft

Bereits an zwei anderen Standorten in Osnabrück beheimatet gewesen, ist das Modegeschäft „Inside Outside“ nun in der Osnabrücker Krahnstraße zuhause. Bekannte Marken gibt es bei Inhaber Michael Giese nicht. Er persönlich sucht sich sein Sortiment bei den Herstellern aus. Früher Punk oder New Wave hat sich das Angebot bis heute aber deutlich geändert.
„Inside Outside“ ist nur eins von vielen inhabergeführten Geschäften in der Krahnstraße Osnabrück. Aber warum wird sie auch Osnabrücks heimliche Hauptstraße genannt? Was würde eine Spielhalle mit der Krahnstraße machen? Ist das Zukunftsprojekt Neumarktcenter eine Bedrohung für die Krahnstraße kommt diese bereits von anderswo? Wir haben die ansässigen Geschäftsleute gefragt.
Video: Konstantin Stumpe, Tobias Saalschmidt


Mehr Videos

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN