14.12.2018, 12:31 Uhr

Video SV-Meppen-Spieler Puttkammer mit Kaiserslautern-Erfahrung

Meppens Abwehrspieler Steffen Puttkammer hat bereits Erfahrungen mit dem 1. FC Kaiserslautern gesammelt. Mit dem SV Wilhelmshaven trat er 2007 als 18-Jähriger im DFB-Pokalwettbewerb gegen den Traditionsverein aus der Pfalz an. Der SVW unterlag gegen das Zweitliga-Team von Trainer Kjetil-André Rekdal mit 0:4. Puttkammer war so enttäuscht, dass er sich kein Andenken sicherte. Inzwischen hat er einige Trikots gesammelt. Seine Eltern bewahren Fotos und Zeitungsausschnitte „in dicken Ordnern“ für den 30-Jährigen auf. Puttkammer ist sicher, dass der jüngste Auswärtssieg in Jena und die Serie von drei Spielen ohne Niederlage (7 Punkte) den Meppenern einen „richtigen Schub“ gibt. Nach einer Verletzungspause ist er wieder fit. Dagegen laboriert sein von Magdeburg nach Kaiserslautern gewechselter ehemaliger Mitspieler Jan Löhmannsröben an einem Muskelfaserriss. „Schade, ich hätte ihn gerne wiedergetroffen“, sagt Puttkammer, der eine große Kulisse und viel Unterstützung von den Rängen erwartet. „Wir wollen unsere Serie ausbauen“, nennt er das Ziel.

Mehr Videos

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN