07.08.2018, 14:08 Uhr

Video SV Meppen: Komenda kennt den KFC Uerdingen schon

Rund zwei Monate ist Marco Komenda jetzt beim SV Meppen – und er zeigt sich zufrieden. Ihn stört nur, dass die Mannschaft aus zwei Spielen erst einen Punkt geholt hat. Beeindruckt haben den 21-jährigen Innenverteidiger die Kulisse und die Stimmung beim Derby gegen Osnabrück. Komenda, der bei Darmstadt 98 fußballerisch ausgebildet wurde und sogar einen Profivertrag bekam, spielte zuletzt zwei Jahre bei der U23 von Borussia Mönchengladbach. Höhepunkte bei der Elf vom Niederrhein waren das erste Training bei den Profis etwa mit Weltmeister Christoph Kramer und der Einsatz im Telekom-Cup. „Leider nicht gegen Bayern München.“ Mit den Jungfohlen trat er zweimal gegen den nächsten SVM-Gegner, KFC Uerdingen, an. „Eine sehr erfahrene Mannschaft“, erinnert er sich an ein 1:1 und eine knappe 2:3-Niederlage. Mit dem SV Meppen will er etwas Zählbares mitnehmen.

Der Artikel zum Video

SV-Meppen-Trainer Neidhart plant Umstellungen

SV-Meppen-Trainer Neidhart plant Umstellungen

Meppen Schwere Aufgabe für den SV Meppen am Mittwoch um 19 Uhr beim KFC Uerdingen, der seine Heimspiele in Duisburg austrägt. Die Emsländer warten noch auf den ersten Sieg und das erste Tor. mehr


Mehr Videos

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN