09.03.2018, 15:41 Uhr

Video SV Meppen: Domaschke gratulierte Kießling zum Jubiläum

Alles richtig gemacht, meint Torwart Erik Domaschke, der zu Saisonbeginn von RW Erfurt zum SV Meppen gekommen ist. Hier bringe man ihm viel Vertrauen entgegen. Das zeigen die Einsatzzeiten: Er war in allen Drittliga-Spielen des SVM von der ersten bis zur letzten Minute dabei. Beeindruckt zeigte sich der 32-Jährige von der Stimmung beim Derby in Osnabrück. „Das habe ich noch nicht erlebt“, sagt der gebürtige Leipziger, der auch erklärt, wie das 1:2 durch Reimerink zustande gekommen ist. Domaschke, der seine fußballerische Laufbahn als Libero begann, war bei Bayer Leverkusen zeitweise Backup für René Adler - auch bei einigen internationalen Einsätzen. Kontakt hat er noch zum Stefan Kießling. „Ich habe ihm zum 400. Bundesligaspiel gratuliert.“

Der Artikel zum Video

SV Meppen will die 40-Punkte-Marke knacken

SV Meppen will die 40-Punkte-Marke knacken

Meppen. Endlich wieder ein Heimspiel! Der SV Meppen will Im Aufsteiger-Treffen mit der Spielvereinigung Unterhaching am Samstag um 14 Uhr in der heimischen Hänsch-Arena die jüngsten Auswärtspunkte vergolden. mehr


Mehr Videos