23.02.2018, 09:47 Uhr

Video SV Meppen: Dennis Geiger kennt seinen Namensvetter nicht persönlich

Zwischen dem VfR Aalen und Dennis Geiger gab es bislang keine Berührungspunkte – abgesehen von der Partie der Hinserie. Dabei wurde der Abwehrspieler des SV Meppen im Luftlinie nur 75 Kilometer entfernten Reutlingen geboren. Er weiß jedoch, dass der VfR, am Samstag Gastgeber des Aufsteigers, über ein starkes Aufgebot verfügt. Die Meppener weisen reichlich Abstand zur Abstiegszone, aber nur zwei Punkte weniger auf als das Team von Trainer Peter Vollmann. Für Geiger, der hofft, dass die Temperaturen bald wieder steigen, damit er wieder auf Naturrasen trainieren kann, dreht sich auch in der 3. Liga nicht alles nur um Fußball. Schon seit Jahren geht er einer anderen Arbeit nach. Das dürfte bei seinem Namensvetter beim Erstligisten im baden-württembergischen Hoffenheim anders sein. Den 19-jährigen Profi kennt „Geige“ nicht persönlich, sondern nur, weil er sich natürlich auch mit der Bundesliga beschäftigt.

Der Artikel zum Video

SV Meppen: Neidhart denkt über Veränderungen nach

SV Meppen: Neidhart denkt über Veränderungen nach

Meppen. Beim SV Meppen scheinen beim Punktspiel am Samstag um 14 Uhr beim VfR Aalen Veränderungen möglich. Denn mit Steffen Puttkammer meldet sich eine Stammkraft zurück. Zudem macht sich Trainer Christian Neidhart Gedanken über die Ausrichtung seiner Elf. mehr


Mehr Videos

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN