20.02.2018, 13:42 Uhr

Video Bombensprengung in Osnabrück: Anwohner klagen über Schäden am Haus

Am Montagabend mussten rund 8000 Leute in Osnabrück Eversburg und in Lotte Büren ihre Wohnungen und Häuser auf unbestimmte Zeit verlassen. Der Grund: Bei Bauarbeiten auf dem Gelände der Landwehrkaserne wurde ein Bombenblindgänger gefunden. Eine Entschärfung war nicht möglich, der Blindgänger musste gesprengt werden. Infolge der Detonation entstanden Schänden an Häusern, die in der Nähe des Fundortes liegen. Die Hausbesitzer sind verärgert.
Video: NWM-TV/ noz-Video

Der Artikel zum Video

Bombensprengung in Osnabrück: Hat Sondierungsfirma geschlampt?

Bombensprengung in Osnabrück: Hat Sondierungsfirma geschlampt?

sst/vpo Osnabrück/Lotte. Nach der Sprengung einer zufällig entdeckten Weltkriegsbombe sind die Bauarbeiten im Osnabrücker Landwehrviertel am Dienstag vorläufig eingestellt worden. Neue Sondierungen sollen jetzt weitere böse Überraschungen verhindern. Denn auf das Ergebnis früherer Untersuchungen scheint kein Verlass. mehr


Mehr Videos

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN