Newsletter-Test "MoinMoin" Der Sommer kommt zurück in den Norden

Von Tobias Bosse und Kira Oster

Meine Nachrichten

Um das Thema The Mario Lab Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Der Hamburger Hafen in der Morgenröte. Fotos: dpaDer Hamburger Hafen in der Morgenröte. Fotos: dpa

Hamburg. Fall Maaßen: SPD fordert Merkel zum Handeln auf, Hambacher Forst vor der Räumung, Apple stellt neue iPhones vor, Hurricane rast auf die USA zu und wie Lidl versucht, Hamburger Grundschüler zu ködern.




Guten Morgen liebe Noz-Nutzer,


denken Sie heute beim Rausgehen daran, eine Sonnenbrille mitzunehmen – der Sommer kommt zurück. Bevor die dunkle Jahreszeit vollends beginnt, hält Petrus noch ein paar kräftige Sonnenstrahlen für uns Norddeutschen bereit. In Hamburg sollen es heute bis zu 28 Grad werden. Möglicherweise die letzte Chance in diesem Jahr, den Grill noch einmal anzuschmeißen. 

Was heute in der Welt passiert:

  • Nach den umstrittenen Aussagen von Verfassungsschutz-Chef Hans-Georg Maaßen fordert die SPD-Spitze um Lars Klingbeil die Bundeskanzlerin auf, den Chef der Bundesbehörde zu entlassen. Andernfalls hege die Partei starke Zweifel an einer Fortsetzung der Großen Koalition. Wie es weiter geht, lesen Sie hier.
  • Die Situation am Hambacher-Forst spitzt sich zu. Am heutigen Morgen beginnt die Polizei mit der Räumung der Baumhäuser, in denen bis zu 150 Umweltaktivisten leben. Die Aktivisten setzen sich seit Jahren gegen den Braunkohleabbau in der Region ein. Sie haben Proteste angekündigt. In unserem Live-Ticker können Sie alle aktuellen Entwicklungen hier verfolgen.



  • Neues aus dem Silicon-Valley: In Cupertino hat Apple die neuen Produkte vorgestellt. Darunter ist eine Weiterentwicklung des iPhone X sowie eine Apple-Watch mit größerem Display. Alle neuen Produkte, Features und Preise können Sie auf unserer Website nachlesen.


  • Florence bedroht die USA: Ein riesiger Hurricane namens Florence bewegt sich auf die Ostküste der USA zu. Laut Wettervorhersage könnten die Schäden gravierend sein. Viele Küstenorte sind bereits evakuiert. Es werden Sturmfluten in Höhe von vier Metern erwartet. Unser Kollege Christian Ströhl berichtet für Sie live vor Ort.


Was vor Ihrer Haustür los ist:

  • Das Moor auf einem Testgelände der Bundeswehr in Meppen brennt. Nachdem zunächst Menschen in Oldenburg über Rauchgeruch geklagt hatten, ist der Qualm mittlerweile auch in Bremen und bei uns im 230 Kilometer entfernten Hamburg zu riechen. Was die Löscharbeiten erschwert, lesen Sie hier.


  • Der Hamburger Hafen ist zum 10. Mal Treffpunkt von Autoren aus aller Welt beim Harbourfront-Literaturfestival. Noch bis zum 15. Oktober warten knapp 80 Veranstaltungen auf Sie. Welche Autoren dort ihre neuen Werke präsentieren, haben wir auf einen Blick für Sie zusammengefasst.


  • Angstschweiß bei HSV-Fans: Lewis Holtby droht für das Spiel gegen Heidenheim auszufallen. Der Mittelfeldmoter der Rothosen klagt vor dem wichtigen Heimspiel über Knieprobleme. Wie gut die Chancen auf einen Einsatz stehen, schätzt ein Sportmediziner für Sie ein.



  • Der Discounter Lidl versucht durch Werbung Kinder zu ködern. So stellte die Supermarkt-Kette bunte Werbetafeln für Süßigkeiten direkt vor einer Hamburger Grundschule auf. Kritik ließ nicht lange auf sich warten. Wie unser Autor Michael Krechting die Situation aus Sicht eines Vaters bewertet, lesen Sie in seinem Kommentar.

Tagestipp – Wo Sie am besten schlemmen können:

Für Pancake-Liebhaber: Die Rain Cafeatery in der großen Rainstraße ist für solche Situationen der perfekte Anlaufpunkt. Die Speisekarte in dem schlicht, aber cool eingerichteten Laden ist klein gehalten, was bei Entscheidungschwierigkeiten hilft. Wer hier Pancakes will, bekommt einen Traum aus Ahornsirup, Pfirsichen und Mascarpone. Der Kaffee dazu ist übrigens auch empfehlenswert. 



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN