Ein Bild von Tino Polster
16.01.2021, 10:10 Uhr KOLUMNE

Heimschwäche des SV Werder ist ein Mysterium

Von Tino Polster


Dass sich Niklas Füllkrug vor dem Heimspiel gegen den FC Augsburg verletzt hat, ist für den SV Werder bitter, findet Tino Polster, Kolumnist dieser Zeitung.Dass sich Niklas Füllkrug vor dem Heimspiel gegen den FC Augsburg verletzt hat, ist für den SV Werder bitter, findet Tino Polster, Kolumnist dieser Zeitung.
dpa/Carmen Jaspersen

Bremen. Der Sportjournalist und gebürtige Delmenhorster Tino Polster analysiert exklusiv für das „Delmenhorster Kreisblatt“ die Bundesliga und die Spiele des SV Werder. Der langjährige Medienchef des Bremer Fußball-Bundesligisten arbeitet unter anderem für das Sportportal DAZN, den TV-Sender SPORT1 sowie die DFL.

Liebe Leser,ein Punkt in Leverkusen ist gut, ein Punkt bei Bayern war auch gut, sehr gut sogar. Nicht so gut war aber, dass nach dem Punkt bei Bayern vier Niederlagen folgten. Das muss nicht wieder passieren, aber eine könnte schon sein. De

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN