Werder-Kolumne SV Werder: Ein Stimmungsaufheller, der Selbstvertrauen geben sollte

Tino Polster, Kolumnist dieser Zeitung, hofft, dass Eren Dinkci (Mitte) den SV Werder um Joshua Sargent (rechts) auch an diesem Mittwoch im DFB-Pokal jubeln lässt. Der 19-Jährige hatte bei Mainz 05 (Jeremiah St. Juste) mit seinem ersten Bundesliga-Tor den dritten Saisonsieg perfekt gemacht.Tino Polster, Kolumnist dieser Zeitung, hofft, dass Eren Dinkci (Mitte) den SV Werder um Joshua Sargent (rechts) auch an diesem Mittwoch im DFB-Pokal jubeln lässt. Der 19-Jährige hatte bei Mainz 05 (Jeremiah St. Juste) mit seinem ersten Bundesliga-Tor den dritten Saisonsieg perfekt gemacht.
dpa/Torsten Silz

Bremen. Der Sportjournalist und gebürtige Delmenhorster Tino Polster analysiert exklusiv für das „Delmenhorster Kreisblatt“ die Bundesliga und die Spiele des SV Werder. Der langjährige Medienchef des Bremer Fußball-Bundesligisten arbeitet unter anderem für das Sportportal DAZN, den TV-Sender SPORT1 sowie die DFL.

Liebe Leser, Schleicher gegen Schläfer. So kann man das Duell zwischen Eren Dinkci und dem Mainzer Boetius beschreiben. Und plötzlich war Bescherung! Dieser 1:0-Sieg, dieser eine Treffer, er bedeutet so viel mehr als nur drei Punkte. E

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN