Fußball Trainingsstart ohne Altstars: Werder-Kader deutlich verjüngt

Von dpa

Eine Fahne mit dem Vereinslogo des SV Werder Bremen weht vor blauem Himmel.Eine Fahne mit dem Vereinslogo des SV Werder Bremen weht vor blauem Himmel.
picture alliance / dpa/Archivbild

Bremen. Mit 26 Spielern hat Werder Bremen am späten Mittwochnachmittag die Vorbereitung auf die neue Saison in der Fußball-Bundesliga aufgenommen.

Der Kader ist noch nicht komplett, hat aber schon anderthalb Monate vor dem ersten Saisonspiel ein völlig anderes Gesicht als in der vergangenen Fast-Abstiegs-Saison.

Anstelle altgedienter Profis wie Claudio Pizarro, Philipp Bargfrede oder dem ablösefrei zu Holstein Kiel zurückgekehrten Fin Bartels standen am Mittwoch die deutlich jüngeren Neuzugänge Patrick Erras (1. FC Nürnberg), Felix Agu (VfL Osnabrück) und Romano Schmid (Wolfsberger AC) auf dem Platz. Ebenfalls dabei war Offensivspieler Milot Rashica, dessen Verkauf den Bremern noch die dringend benötigten Transfererlöse bringen soll.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN