Erstes NFL-Spiel in Deutschland Ganz München feiert ein Football-Fest beim Brady-Sieg

Von Christoph Schillingmann | 13.11.2022, 19:26 Uhr 1 Leserkommentar

Es war ein gigantisches Football-Fest: Das erste Spiel der National Football League (NFL) in Deutschland zwischen den Tampa Bay Buccaneers mit Superstar Tom Brady und den Seattle Seahawks (21:16) lockte Zehntausende Fans nach München. Die versetzten die Stadt in ein Football-Fieber. Und durch die Arena wehte vor knapp 70.000 Zuschauern ein Hauch von Super Bowl.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche