Neuorientierung Volleyball-Nationalspielerin Imoudu: Karriereende mit 26

Von dpa | 26.04.2022, 15:00 Uhr

Volleyball-Nationalspielerin Denise Imoudu beendet mit 26 Jahren ihre sportliche Karriere. Die Zuspielerin vom SSC Schwerin nannte am Dienstag auf einer Veranstaltung ihres Vereins persönliche Gründe für ihre Entscheidung. „Ich möchte mehr Zeit für die Familie haben“, sagte sie. Außerdem sei der Wunsch nach etwas Neuem schon seit einigen Jahren gereift. „Ich mache mehrere Coaching-Ausbildungen“, ergänzte sie. Imoudu war 2020 nach Schwerin zurückgekehrt, nachdem sie bereits von 2013 bis 2015 bei den Mecklenburgerinnen gespielt hatte. Im vergangenen Jahr gewann sie mit dem SSC den deutschen Pokal.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden