Basketball-Bundesliga Towers nach verpasstem Auftaktsieg: Noch nichts verloren

Von dpa | 14.05.2022, 11:00 Uhr

Nach der bitteren Niederlage zum Auftakt der Viertelfinal-Playoff-Serie „Best of five“ bei den Telekom Baskets Bonn bemühten sich die Spieler des Basketball-Bundesligisten Hamburg Towers um Gelassenheit. „Sie haben den letzten Wurf bekommen und der fiel, damit müssen wir leben“, meinte Caleb Homesley zum 98:100 (91:91/42:41) nach Verlängerung am Freitagabend.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden