Vor Eschborn-Frankfurt Delle oder großes Tief? Die Sorgen des deutschen Radsports

Von dpa | 28.04.2022, 10:37 Uhr

Podestplatz beim Monument, massenhaft Sprintsiege und ein vierter Rang bei der Tour: 2019 schien im deutschen Radsport alles zu gehen. Seitdem verlief die weitere Entwicklung nicht wie erhofft.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden