Wie ein Talent zurück in die Spur fand VfL-Profi Sven Köhler: Wände streichen wurde zum Wendepunkt

Von Harald Pistorius | 02.12.2021, 21:05 Uhr

Unter Vertrag steht er beim VfL Osnabrück seit Sommer 2019, doch er ist eine der Entdeckungen dieser Saison. Sven Köhler, einst hochgelobtes Talent in einem Ausnahmejahrgang der Schalker „Knappenschmiede“, hat in seiner Karriere zum zweiten Mal ein paar Schritte zurückgemacht – und ist dennoch weitergekommen. Oder deshalb?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden