Vor dem Spiel beim FC St. Pauli VfL Osnabrück will der "Partycrasher" am Millerntor sein

Von Harald Pistorius | 28.02.2020, 18:44 Uhr

Erstmals seit elfeinhalb Jahren gastiert der VfL Osnabrück am Sonntag (13.30 Uhr) zu einem Ligaspiel am Hamburger Millerntor. Trainer Daniel Thioune weiß, was seine Mannschaft beim FC St. Pauli erwartet – und er hat auch einen Plan, wie die Lila-Weißen den „Stadtmeister“ ärgern können.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden