VfL Osnabrück Wer überzeugt? Wer hat noch Luft? Das VfL-Halbzeitzeugnis

Von Harald Pistorius | 29.12.2016, 17:59 Uhr

Platz drei, 32 Punkte, 26 geschossene Tore, 22 Gegentore – so lässt sich die Leistung des VfL Osnabrück in der Hinrunde der Drittliga-Saison 2016/17 zusammenfassen. Aber nur auf die nackten Zahlen zu schauen, wäre zu oberflächlich. Schließlich drücken sich Einzelleistungen und individuelle Entwicklungen nicht darin aus.

Nazim Sangaré, Kwasi Okyere Wriedt und Marius Gersbeck gehören fraglos zu den Gewinnern der Hinrunde. Ahmet Arslan und Addy Menga taten sich hingegen schwer. Lars Bleker und Pascal Richter haben wohl keine Perspektive mehr in Osnabrück. Zur Winterpause ziehen wir Bilanz: Wer hat überzeugt? Bei wem ist noch Luft nach oben? Für das ausführliche Halbzeitzeugnis klicken Sie sich durch die Bilder.

Kennen Sie sich aus beim VfL Osnabrück? Dann klicken Sie sich doch durch unser Quiz zu den Lila-Weißen

Immer auf Ballhöhe: Hier geht es zu unserem Themenportal über den VfL