Mainzer Torwart-Talent spielt vor VfL Osnabrück: Training ohne fünf Profis am Dienstag in Ankum

Von Johannes Kapitza | 06.07.2021, 15:32 Uhr

Möglichst wenig Freiraum für den ballführenden Gegenspieler und schnelles Umschalten bei Ballgewinnen und -verlusten: Das sind Grundzutaten im Spiel von Daniel Scherning, an denen der Trainer mit seinen Drittliga-Fußballern des VfL Osnabrück auch im Trainingslager in Ankum arbeiten will.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden