Warum Rolf Meyer als Torwarttrainer beim VfL aufhört „Nur vor dem Abschiedsgedöns habe ich etwas Angst...“

Von Harald Pistorius | 01.04.2022, 20:54 Uhr | 1 Leserkommentar

Ein paar Wochen noch, dann ist Schluss: Rolf Meyer, seit 2003 Torwarttrainer beim VfL, geht mit 66 Jahren in den Ruhestand. Warum es Zeit wurde mit dem Aufhören, welche Erinnerungen er mitnimmt und womit er sich als Ruheständler beschäftigen will, sagt der populäre „Rollo“ in diesem Interview.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden