Köhler gleicht nach Rückstand aus Alles gegeben, alles riskiert: VfL nach rassigem Schlagabtausch 1:1 in Köln

Von Johannes Kapitza und Harald Pistorius | 14.02.2022, 21:02 Uhr | 11 Leserkommentare

Alles gegeben, alles riskiert, alles versucht: Bis zur letzten Sekunde eines rassigen, spannenden Klassespiels wollte der VfL Osnabrück den Sieg erzwingen, der ihm den Sprung auf Platz 3 in der 3. Liga gebracht hätte. Es reichte nur zu einem 1:1 gegen eine starke Kölner Viktoria, doch der VfL bleibt auch mit diesem Unentschieden und dieser Leistung im Rennen um einen Spitzenplatz.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden