Einzelkritik zum Remis in Dortmund VfL Osnabrück mit starker Teamleistung beim 2:2 - aber Simakala ragt heraus

Von Benjamin Kraus, Susanne Fetter | 30.01.2022, 05:11 Uhr

Trainer sprechen immer von einer starken Mannschaftsleistung, wenn Fußballteams Erfolge feiern. Diesmal darf man in jedem Fall von einer starken Teamleistung sprechen, weil der VfL Osnabrück beim 2:2 bei Borussia Dortmund II einige Rückschläge überwand, nie aufsteckte und stets alles in die Waagschale warf. Die Einzelkritik.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden