Warum verlässt er den VfL? Ulrich Taffertshofer: Der Bayer, der Osnabrück eroberte

Von Harald Pistorius | 11.06.2022, 10:35 Uhr | Update am 11.06.2022

Er schwärmt vom Club und vom Stadion, von der Stadt und den Menschen. Er hätte bleiben können, doch Uli Taffertshofer verlässt nach vier Jahren den VfL Osnabrück, obwohl er noch nicht mal einen neuen Verein in Aussicht hat. Das muss der populäre Fußballprofi erklären. 

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden