Trainersuche beim VfL Osnabrück VfL: Das Profil von Grammozis könnte passen, aber alle schweigen

Von Harald Pistorius | 12.07.2020, 23:17 Uhr

Die Landkarten des deutschen Profifußballls für die Saison 2020/21 sind komplett – und der VfL Osnabrück ist einer von drei Vereinen, die noch keinen Trainer für die neue Spielzeit haben. Ebenso wie die Lila-Weißen sind auch Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim und der in letzter Sekunde vor dem Absturz in die 3. Liga gerettete 1. FC Nürnberg noch auf der Suche nach einem Fußballlehrer.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden