Mehrheitsgruppe gegen neuen Kunstrasenplatz Sportausschuss in Osnabrück unterstützt Pläne für den Zuschlag, aber...

Von Harald Pistorius | 11.11.2022, 10:51 Uhr 1 Leserkommentar

Auf dem Schinkelberg laufen die Bauarbeiten nach Plan, Ende Januar 2023 soll der erste Abschnitt des Trainingszentrums für den VfL Osnabrück abgeschlossen sein. Wie geht es weiter für den Vereins- und Schulsport, der die Anlage an der Weberstraße nutzt? Dazu beriet der Sportausschuss der Stadt.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche