Muskelfaseriss stoppt Verteidiger VfL Osnabrück ohne Dercho zum Saisonauftakt

16.07.2014, 12:39 Uhr

Linksverteidiger Alexander Dercho wird dem VfL Osnabrück zum Saisonauftakt definitiv fehlen. Das sagte der 27-Jährige am Rande des Testspiels des VfL-Drittligisten gegen Vitesse Arnheim (2:2).

Der Heilungsprozess seines Muskelfaserrisses sei gut verlaufen und er habe bereits wieder mit dem Lauftraining begonnen, könne aber voraussichtlich erst in der kommenden Woche wieder mit voller Belastung trainieren. „Dann muss ich erst mal Kondition bolzen“, sagte Dercho beim Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten.

Er gehe davon aus, „dass ich in zwei Wochen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann, wenn alles nach Plan läuft“. Damit würde er das Auftaktspiel der 3. Liga gegen Energie Cottbus am 26. Juli verpassen. Er wolle keinen zu frühen Einstieg riskieren, sondern „lieber eine Woche länger warten, als dass da wieder was aufbricht“, sagte Dercho.