Große Erleichterung beim VfL nach dem 3:2 Warum Zeugwart Mario Richter die Rede im Spielerkreis hielt

Von Harald Pistorius | 01.11.2022, 19:47 Uhr 2 Leserkommentare

Mit dem Schub eines Wendesieges mit starker emotionaler Note geht der VfL Osnabrück in den Endspurt vor der Winterpause. Der beginnt am Sonntag in Zwickau und wird mit drei Spielen in sechs Tagen zum Kraftakt. „Wir wollen alle drei gewinnen“, sagt Trainer Tobias Schweinsteiger.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche