"Es waren lange Verhandlungen" Supertalent Wegkamp bleibt dem VfL erhalten

16.09.2011, 12:30 Uhr

Im Vorfeld des Klassikers VfL Osnabrück gegen Kickers Offenbach am Samstag (14 Uhr) hat Lila-Weiß einen wichtigen Erfolg auf personeller Ebene gelandet. Gerrit Wegkamp, am Dienstag in Heidenheim zweifacher Torschütze beim 2:0-Erfolg und damit Matchwinner, will sich bis 2014 an den VfL binden. Laut Sportdirektor Lothar Gans soll ein entsprechender Vertrag am Freitagnachmittag noch vor dem Abschlusstraining unterzeichnet werden.

Der Kontrakt mit dem 18-jährigen Talent ist mit einer Ausstiegsklausel für 2013 versehen. Sollte Wegkamp also nach der Saison 2012/2013 wechseln wollen, erhielte der VfL einem im Vertrag fixierte Ablösesummen. Über deren Höhe vereinbarten beide Parteien Stillschweigen.

„Es waren lange Verhandlungen. Wir sind froh, dass wir zum Abschluss gekommen sind“, sagte Gans. Wegkamp wird vom ehemaligen VfL-Profi Daniel Scheinhardt beraten. Auch Trainer Uwe Fuchs freute sich, dass der frisch gebackene U 19-Nationalspieler dem Club erhalten bleibt. „Wir haben schon direkt nach der Vorbereitungsphase zu verstehen gegeben, dass wir Gerrit längerfristig an uns binden wollen. Es ist für seine Entwicklung sicher von Vorteil und bestätigt unseren Kurs“, sagte der 45-jährige Fußballlehrer.