Serie: Die Konkurrenten des VfL Erzgebirge Aue: Veilchen drücken nach Katastrophen-Saison Reset-Knopf

Von Michael Thiele | 28.06.2022, 15:28 Uhr

Eine katastrophale Saison liegt hinter dem FC Erzgebirge Aue, der nach dem dritten Abstieg aus der 2. Bundesliga geknickt in die Sommerferien ging und nun schnell wieder alte Blütenpracht entfalten will. Im sportlichen Bereich drehten die Veilchen jeden Stein um und wagen den Neustart.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden