Erinnerung an das erste Darmstadt-Spiel in Osnabrück Als der Schiedsrichter nicht kam und ein Zuschauer einsprang

Von Harald Pistorius | 18.08.2019, 18:04 Uhr

Es klingt wie eine Panne, typisch für Kreisklassenfußball: Der Schiedsrichter erscheint nicht; man einigt sich auf einen Unparteiischen, den man unter Zuschauern findet. Was im Hobbyfußball kaum eine Erwähnung wert ist, lässt im Profifußball aufhorchen. Deshalb ist das erste von 14 Gastspielen des SV Darmstadt 98 an der Bremer Brücke mehr als nur die übliche Erinnerung wert.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden