Heider, Klaas und Kleinhansl stark Einzelkritik zum VfL Osnabrück nach dem 3:0 gegen Viktoria Köln: Viel Licht

Von Benjamin Kraus | 07.09.2021, 02:48 Uhr

Im Montagsspiel der 3. Liga hat der VfL Osnabrück Viktoria Köln mit 3:0 vom Platz gefegt. Das Flutlicht ließ bezüglich der Performance etwas zu wünschen übrig, bei den VfL-Spielern gab es viel mehr Licht als Schatten.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche