INTERVIEW MIT DEM VFL-SPORTDIREKTOR, TEIL 2 - DER AUSBLICK Benjamin Schmedes: So kann sich der VfL in der 2. Bundesliga etablieren

Von Harald Pistorius | 05.07.2020, 23:40 Uhr

Im zweiten Teil des Interviews mit Benjamin Schmedes geht es um die Zukunft – und damit um die Frage, wie der VfL Osnabrück sein erklärtes Ziel, sich in der 2. Bundesliga zu etablieren, erreichen kann. Der Sportdirektor erläuert wirtschaftliche Kennzahlen, vergleicht Osnabrück mit anderen Standorten und zeigt auf, dass es vor allem um die Frage geht, wie der VfL seinen Etat für die Mannschaft deutlich steigern kann.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden