Lila-Weiße geduldig und variabel Rückschläge? Für den VfL Osnabrück beim 3:3 in Mannheim kein Problem

Klar auffälligster Mannheimer: Dominik Martinovic beim Versuch eines Fallrückziehers. Foto: osnapix/TitgemeyerKlar auffälligster Mannheimer: Dominik Martinovic beim Versuch eines Fallrückziehers. Foto: osnapix/Titgemeyer
osnapix / Titgemeyer

Mannheim. "Es war ein tolles Fußballspiel, jedem Fan dürfte das Herz aufgegangen sein", sagte Daniel Scherning als Trainer des VfL Osnabrück nach der wilden Achterbahnfahrt beim 3:3 bei Waldhof Mannheim in der 3. Fußball-Liga.

Positiv ausgefallene Coronatests bei zwei Stammspielern, zwei Elfmeter für den Gegner, während man selbst einen klaren Strafstoß nicht bekam, drei Gegentore - der VfL Osnabrück musste vor dem und während des Topspiels am Sonntag bei Waldh

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN