Kühn verursacht zwei Elfmeter Mitreißender Schlagabtausch: VfL Osnabrück spielt 3:3 bei Waldhof Mannheim

Der Ausgleich zum 2:2: Ba-Muaka Simakala köpft ein. Foto: osnapixDer Ausgleich zum 2:2: Ba-Muaka Simakala köpft ein. Foto: osnapix
osnapix / Titgemeyer

Mannheim. Ein Punktgewinn, der Gold wert ist, weil der VfL Osnabrück viele Rückschläge weggesteckt hat: Beim 3:3 beim SV Waldhof Mannheim gab es zwei Elfmeter gegen den VfL und viele Diskussionen auch um den Schiedsrichter.

VfL-Trainer Daniel Scherning musste im 4-3-3 zwangsweise umbauen angesichts der positiven Coronatests bei Marc Heider und Ulrich Taffertshofer, die in Quarantäne sind – wobei letzterer sowieso eine Gelbsperre hätte absitzen müssen. Vorne be

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN