Fünfte Gelbe Karte im Derby VfL: Köhlers Entschuldigung beim Referee dringt nicht durch – Sperre

Alle Entschuldigungen halfen nicht: Sven Köhler (vorn) vom VfL Osnabrück sah von Schiedsrichter Mitja Stegemann im Derby gegen den SV Meppen seine fünfte Gelbe Karte der Saison.Alle Entschuldigungen halfen nicht: Sven Köhler (vorn) vom VfL Osnabrück sah von Schiedsrichter Mitja Stegemann im Derby gegen den SV Meppen seine fünfte Gelbe Karte der Saison.
Helmut Kemme

Osnabrück. Es gab Gelbe Karten im Derby, die wohlverdient waren. Die Verwarnung für Sven Köhler vom VfL Osnabrück im Spiel gegen den SV Meppen war dabei eine sehr harte Entscheidung – und folgenreich.

Der Mittelfeldspieler wusste sofort, was ihm in der 71. Minute blühte. Er gestikulierte, bat um Nachsicht, aber Schiedsrichter Mitja Stegemann kannte keine Gnade. Gelb für Köhler – es war die fünfte Verwarnung in dieser Saison für den 24-Jä

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN