Sonderlob für das Publikum VfL-Sieg gegen Dortmund ein Erfolg des Willens und der Leidenschaft

Jubel pur: Lukas Kunze (links) nach seinem Siegtreffer zum 2:1.Jubel pur: Lukas Kunze (links) nach seinem Siegtreffer zum 2:1.
osnapix

Osnabrück. Da war es wieder, das Tollhaus Bremer Brücke. Man muss es in Osnabrück eigentlich gar nicht mehr erwähnen, wir machen es trotzdem: 7156 Zuschauer machten Lärm wie 16000 in einem ausverkauften Stadion – und sahen am Mittwochabend einen verdienten 2:1-Heimsieg ihres VfL gegen die U23 von Borussia Dortmund.

Es war ein Sieg der Leidenschaft. Ein Sieg des Willens. Ein Sieg des lila-weißen Publikums. Der erste Heimsieg in dieser Drittliga-Saison gegen ein Dortmunder Team mit Top-Talenten, die viele Zweitligisten gerne in ihren Reihen hätten. Nich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN