zuletzt aktualisiert vor

Köhler schwer verletzt, Traoré früh vom Platz Leidenschaftlicher Kampf mit Mut, Moral und Mumm - VfL siegt 2:1

Das erste Saisontor des VfL ist gerade gefallen: Ba-Muaka Simakala leistete die Vorarbeit, der Saarbrücker Erdmann vollendete.Das erste Saisontor des VfL ist gerade gefallen: Ba-Muaka Simakala leistete die Vorarbeit, der Saarbrücker Erdmann vollendete.
osnapix / Titgemeyer

Saarbrücken. Gegen alle Widerstände ist der VfL Osnabrück mit einem denkwürdigen Sieg in seine zehnte Saison in der 3. Liga gestartet. Auf dem Weg zum hochverdienten 2:1 beim 1. FC Saarbrücken musste die Mannschaft einen frühen Platzverweis und eine schwere Verletzung verkraften - am Ende wurde das Team für einen leidenschaftlichen Kampf belohnt. Mit Mut, Moral und Mumm feierte der VfL einen grandiosen Sieg.

Was für ein Spiel, was für eine turbulente erste Halbzeit: Zwei Mannschaften, die auf jedes vorsichtige Abtasten verzichteten, und sofort den schnörkellosen Weg vor das Tor suchten. Der Freistoß, mit dem Simakala in der zweiten Minute Torwa

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN