Donnerstag beim FC Ingolstadt VfL Osnabrück bekommt vorletzte letzte Chance zum Klassenerhalt

Gibt es wieder Grund zum Klatschen für die Reservisten? In Aue verpasste der VfL Osnabrück die vorzeitige Rettung. Nun bekommen die Lila-Weißen ihre letzten Chancen auf den Klassenerhalt in der Relegation gegen Ingolstadt.Gibt es wieder Grund zum Klatschen für die Reservisten? In Aue verpasste der VfL Osnabrück die vorzeitige Rettung. Nun bekommen die Lila-Weißen ihre letzten Chancen auf den Klassenerhalt in der Relegation gegen Ingolstadt.
imago/osnapix

Osnabrück. Nach 34 Spieltagen in der 2. Fußball-Bundesliga bekommt der VfL Osnabrück noch einmal zwei allerletzte Chancen auf den Klassenerhalt. Der Endspiel-Charakter der Relegation sorgt für einen entsprechend angespannten Rahmen: „Es ist die ultimative Herausforderung. Mehr Druck gibt es nicht“, sagt VfL-Trainer Markus Feldhoff vor dem Hinspiel beim Drittliga-Dritten FC Ingolstadt an diesem Donnerstag (18.15 Uhr, ZDF/DAZN).

Zu Wochenbeginn stand für die Lila-Weißen noch die Zerstreuung im Mittelpunkt. „Die nötige Anspannung ist eh da. Wir müssen versuchen, uns so vorzubereiten, dass wir die nötige Lockerheit und Überzeugung in die eigenen Fähigkeiten haben“, e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN