zuletzt aktualisiert vor

Sprechchöre und lila Rauch Rund 250 Fans empfangen VfL Osnabrück vorm Heimspiel gegen HSV

Vor dem wichtigen Spiel gegen den Hamburger SV wurde der VfL Osnabrück von rund 250 Fans am Stadion an der Bremer Brücke empfangen.Vor dem wichtigen Spiel gegen den Hamburger SV wurde der VfL Osnabrück von rund 250 Fans am Stadion an der Bremer Brücke empfangen.
Helmut Kemme

Osnabrück. Die Zweitliga-Fußballer des VfL Osnabrück haben vor dem möglicherweise schon vorentscheidenden Heimspiel gegen den Hamburger SV noch einmal die Rückendeckung ihrer Fans zu spüren bekommen. Bei der Ankunft der Mannschaftsbusse rund anderthalb Stunden vor dem Anpfiff der Partie des 33. Spieltags wurden sie von etwa 250 Anhängern vor der Nordtribüne des Stadions an der Bremer Brücke empfangen.

Die Bandbreite der VfL-Anhänger reichte vom Nachwuchs im Kinderwagen bis zum gestandenen Sponsor. „Nie mehr Erste Liga“, sang die Masse, als der Tabellenvierte aus Hamburg in zwei Bussen vorfuhr. Wenig später brannte dann auch trotz einiger

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN