Griesert erwartet Bauantrag im April VfL Osnabrück will Trainingszentrum in der Gartlage weiter verfolgen

Auf dieser Fläche des Unternehmens Kabelmetal will der VfL Osnabrück gerne sein Trainingszentrum für die Profis bauen und sieht sich durch ein neues Gutachten bestätigt, dass das Vorhaben genehmigungsfähig ist.Auf dieser Fläche des Unternehmens Kabelmetal will der VfL Osnabrück gerne sein Trainingszentrum für die Profis bauen und sieht sich durch ein neues Gutachten bestätigt, dass das Vorhaben genehmigungsfähig ist.
André Havergo

Osnabrück. Das Umweltforum Osnabrücker Land sieht das geplante Trainingszentrum des VfL Osnabrück in der Gartlage nach wie vor kritisch und will sich im Fall einer Baugenehmigung juristische Schritte vorbehalten. Die Lila-Weißen fühlen sich durch ein neues Gutachten indes bestätigt, dass das Vorhaben sehr wohl durchzuziehen ist. Auch Osnabrücks Oberbürgermeister Wolfgang Griesert rechnet damit, dass der VfL das Zentrum in der Gartlage realisieren will.

Am Freitagmittag hatte das Umweltforum eine Mitteilung zu den VfL-Plänen verschickt. Zuvor hatten sich mehrere Verantwortliche der Lila-Weißen und der Vorsitzende des Umweltforums, Andreas Peters, über das neue Gutachten ausgetauscht. Der U

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN