Stadt Osnabrück präsentiert Pläne Sport- und Landschaftspark Gartlage - die neue Heimat des VfL?

Einer von zwei Vorentwürfen der Stadt für den Sport- und Landschaftspark Gartlage.Einer von zwei Vorentwürfen der Stadt für den Sport- und Landschaftspark Gartlage.
Quelle: Stadt Osnabrück

Osnabrück . Die Stadt Osnabrück präsentiert erstmals ihr Konzept für den „Sport- und Landschaftspark Gartlage“ – ein großer Wurf soll es werden, aus Grau wird Grün, mit einem kräftigen Lila-Weiß mittendrin, denn es geht um die 45 Hektar zwischen Bahnlinie nach Bremen, KME, Langer Wand und Haster Weg, wo erst das Trainingszentrum (TZ) der VfL-Profis und in einem zweiten Schritt das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) für die Talenförderung des Fußball-Clubs entstehen sollen.

Doch es geht nicht nur um Fußball, wie der Oberbürgermeister bei einer Pressekonferenz herausstellt. „Das ist das größte Landschaftsplanungsprojekt der letzten Jahrzehnte“, sagt Wolfgang Griesert, „wir sichern Kaltluftströme in die Innensta

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN