Beide Teams tun sich bei Rückstand schwer VfL-Spieler Blacha: An der Zeit, unseren Negativlauf zu brechen

Nach acht Niederlagen in Serie wollen David Blacha (am Ball) und der VfL Osnabrück am Sonntag beim SV Sandhausen die Trendwende einleiten.Nach acht Niederlagen in Serie wollen David Blacha (am Ball) und der VfL Osnabrück am Sonntag beim SV Sandhausen die Trendwende einleiten.
imago/Nico Paetzel

Osnabrück. Mittelfeldspieler David Blacha vom VfL Osnabrück erwartet am Sonntag (13.30 Uhr) ein umkämpftes Kellerduell in der 2. Fußball-Bundesliga beim Vorletzten SV Sandhausen. Gleichzeitig mahnt der 30-Jährige, der von 2011 bis 2013 beim SVS spielte, selbst die Ruhe zu bewahren.

Dass es ein sogenanntes „Sechs-Punkte-Spiel“ wird, in dem es für beide Teams um viel geht, ist nicht wegzudiskutieren. „Natürlich ist das Bewusstsein da“, sagt Blacha, „aber wir sollten nicht zu viel Druck aufbauen“. Nach acht Niederlagen i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN