Interview zur aktuellen Lage VfL-Geschäftsführer Schmedes: "Ein Transfer ist möglich, aber..."

Benjamin Schmedes ist mit Beginn des Jahres zum Geschäftsführer Sport beim VfL aufgestiegen.Benjamin Schmedes ist mit Beginn des Jahres zum Geschäftsführer Sport beim VfL aufgestiegen.
osnapix/Titgemeyer

Osnabrück. Die neue Rolle als Geschäftsführer Sport, die künftige Zusammenarbeit mit einem Finanz-Geschäftsführer und das geplante Trainingszentrum – diese Themen kamen im Interview mit Benjamin Schmedes auch zur Sprache. Aber angesichts der sportlichen Negativserie rückten die Analyse der Lage und die Frage nach Transfers in den Vordergrund.

Frage: Herr Schmedes, wie bedrohlich ist die Lage nach vier Niederlagen am Stück, sechs Heimpleiten in Folge und einem schmilzenden Punktepolster?Schmedes: Wir befinden uns ganz sicher in einer kritischen Phase. Den Trend, der meines Eracht

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN