Starke Kritiken für den Glaner Steffen Tigges nach doppelter Premiere bei den BVB-Profis glücklich

Glücklich nach dem Debüt: Steffen Tigges, umarmt vom Dortmunder Co-Trainer Otto Addo.Glücklich nach dem Debüt: Steffen Tigges, umarmt vom Dortmunder Co-Trainer Otto Addo.
Witters/Tim Groothuis

Bad Iburg. Der größte Wunsch hatte sich für Steffen Tigges zwei Tage vor Heiligabend erfüllt. „Alle waren sehr zufrieden mit meinem Debüt – auch ich“, sagte der 22-Jährige, der bei seinem erfolgreichen Einstand bei den Bundesligaprofis von Borussia Dortmund im DFB-Pokal-Duell mit Eintracht Braunschweig (2:0) durchspielte. Entsprechend froh verbrachte er das Weihnachtsfest mit Familie und Freundin in Bad Iburg.

Alleine ein Tor als Sahnehäubchen fehlte„Das hat Steffen herausragend gemacht“, lobte BVB-Trainer Edin Terzic nach dem Spiel. Die Statistik unterstreicht dessen Aussage: Tigges verzeichnete fünf Torschüsse und eine feine Vorlage zum ausgela

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN