Podcast: Kinder fragen, der VfL antwortet Im Weihnachts-"Brückengeflüster" dürfen Kinder den VfL fragen

Am NOZ-Mikro: Auch VfL-Trainer Marco Grote wird im Podcast kurz vor Weihnachten die Fragen von Kindern beantworten.Am NOZ-Mikro: Auch VfL-Trainer Marco Grote wird im Podcast kurz vor Weihnachten die Fragen von Kindern beantworten.
André Partmann

Osnabrück. Schöne Bescherung für die jungen Fans des VfL Osnabrück im „Brückengeflüster“: In der Weihnachtswoche heißt es in unserem Podcast „Kinder fragen, der VfL antwortet“.

Vom Fußball-Zweitligisten stehen Trainer Marco Grote sowie Torwart Philipp Kühn, Innenverteidiger Timo Beermann, Kapitän Maurice Trapp und Stürmer Christian Santos zur Verfügung und beantworten Kinderfragen. Die dürfen sowohl sportlich als auch persönlich sein: Spielt Timo Beermann lieber Dreier- oder Viererkette? Welches seiner VfL-Tore findet Christian Santos am schönsten? Was wünscht sich Philipp Kühn zu Weihnachten? Und was kommt eigentlich bei Marco Grote an den Feiertagen auf den Tisch?

Wie kann ich mitmachen? Kinder können ihre Fragen – vielleicht mit Hilfe der Eltern oder Großeltern – auf zwei Wegen loswerden.

  • Per Telefon: Wer seine Frage selbst stellt, kann später auch im Podcast zu hören sein. Das funktioniert per Anrufbeantworter, der unter der Telefonnummer 0541/310383 die Frage aufzeichnet. Die Kosten entsprechen denen eines regulären Anrufs ins Festnetz.
  • Per E-Mail: Wir stellen den Profis die Fragen, die an die Adresse sport@noz.de geschickt werden (Betreff: Kinderpodcast).

Was wird benötigt? Wir brauchen mindestens den Vornamen des jungen Fragestellers oder der jungen Fragestellerin, natürlich die Frage und müssen wissen, wer die Frage beantworten soll. Gerne wüssten wir auch noch das Alter des Kindes, was in Zeiten der Datenschutz-Grundverordnung natürlich – wie alles andere auch – eine freiwillige Angabe ist. Wer uns eine E-Mail schreibt, darf gerne ein Foto von sich mitschicken, sofern wir es für die Berichterstattung verwenden dürfen.

Bis wann können Fragen gestellt werden? Da der VfL im Advent noch zwei englische Wochen vor sich hat, Trainer und Spieler entsprechend intensiv in der Spielvorbereitung stecken und die Antworten ja noch eingesammelt werden müssen, können Fragen bis zum 8. Dezember (Dienstag) gestellt werden. Sollten zu viele Anfragen eingehen, behalten wir uns eine Vorauswahl vor, aber grundsätzliches Ziel ist es, so viele Fragen wie möglich beantworten zu lassen.

Wann gibt es die Antworten zu hören? Beantwortet werden die Fragen im Podcast in der Weihnachtswoche. Wegen des DFB-Pokalspiels in Köln am 22. Dezember (18.30 Uhr) wird das „Brückengeflüster“ voraussichtlich nicht wie gewohnt am Dienstagabend erscheinen, sondern einen Tag später am Mittwoch, 23. Dezember.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN