Die maßgeblichen Tugenden VfL Osnabrück siegt 1:0: Torschütze Blacha verbessert seine St.-Pauli-Quote radikal

Räumte ab: Lukas Gugganig (am Boden). Mit auf dem Bild Kofi Kyereh und Bashkim Ajdini. Foto: imago images/Claus BergmannRäumte ab: Lukas Gugganig (am Boden). Mit auf dem Bild Kofi Kyereh und Bashkim Ajdini. Foto: imago images/Claus Bergmann
CB via www.imago-images.de

Hamburg. Es war vielleicht nicht immer schön - aber es war gnadenlos effektiv: Im Gegensatz zum FC St. Pauli nutzte der VfL Osnabrück beim 1:0-Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga am Millerntor seine klarste Chance zum Siegtor, während die Gastgeber schon seit 278 Minuten auf einen Treffer warten.

Nur noch fünf Minuten waren zu spielen, als Lukas Gugganig zum Sololauf ansetzte: Mit einer Geschmeidigkeit, die man dem hochaufgeschossenen Defensivspieler kaum zugetraut hätte, tankte er sich durchs zentrale Mittelfeld, ließ drei Spieler

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN