Santos verletzt ausgewechselt Ihorst: Wenn Kerki den Ball auf dem Fuß hat, ist es immer gefährlich

Brachte Schwung und kreative Momente in die Partie: Sebastian Kerk.Brachte Schwung und kreative Momente in die Partie: Sebastian Kerk.
Florian Ulrich via www.imago-images.de

Osnabrück. Nach dem Spiel kam Luc Ihorst noch einmal aus der Kabine. Der junge Stürmer des VfL Osnabrück stellte sich auf das Feld, hielt sein Trikot hoch und posierte für ein ganz besonderes Foto: Es soll ihn an sein erstes Tor für den VfL erinnern – dem so wichtigen Treffer zum 1:1 gegen Darmstadt 98.

Dann wurde er kurz wehmütig. „Es war schön, auch ohne Fans“, sagte die 20 Jahre alte Leihgabe des SV Werder Bremen: „Aber mit Zuschauern wäre es etwas ganz anderes gewesen.“ Es war das erste Geisterspiel des VfL in dieser Saison. Vermutlich

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN